Heuernte und Blumenwiesen

Margariten, Salbei, Esparsetten, verschiedene Gräser – Blumenwiesen im Juni sind ein Farbenspiel für die Augen und eine Explosion an Gerüchen für die Nase. Damit Sie bei der nächsten Wanderung diese wunderschönen Lebensräume noch besser entdecken und verstehen können, möchten wir Sie zu einer Naturentdeckung mit Peter Lutz einladen. In der angehängten pdf finden Sie viel Wissenswertes über die Heuernte.

Und wer noch tiefer in das Leben auf der Blumenwiese eintauchen möchte, findet weitere Informationen in der Broschüre „Blumenwiesen – buntblühende Pracht“. Zum download geht es hier.

Oder erleben Sie die Vielfalt der Blumenwiesen beim Blumenwiesenfest am 24. Juni in Wittlingen auf der Schwäbischen Alb. Weitere Informationen finden Sie hier.

Beitrag teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere interessante Beiträge

Ähnliche Artikel

Wald im Frühling

Wald erleben

Bei folgendem Seminar dreht sich alles um das Thema Wald. Am 27. April in Schwäbisch Gmünd lernen Interessierte, was man mit „Kleinen Waldentdeckern“ unterwegs alles […]

Weiterlesen…

Read More »