Reinhold Hittinger singt und spielt bei einer Wanderpause auf der Gitarre

Der Mai ist gekommen …

Reinhold Hittinger singt und spielt bei einer Wanderpause auf der Gitarre

Viele Bräuche und Lieder ranken sich um den Mai. In vielen Orten sind inzwischen die Maibäume aufgestellt und wir können uns auf weitere Feiertage freuen. Schöne Frühlingslieder können uns beim Feiern und Wandern begleiten, denn Singen und Wandern hat doch schon immer zusammengehört, oder?

Lieder und unsere schwäbische und allemanische Mundart können ein Wanderangebot bereichern. Deshalb bietet der Schwäbische Albverein am Tag des Wanderns eine Mundartwanderung mit dem Mundartkünstler Pius Jauch rund um Fellbach an. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wie das Konzept der „Mundartwanderungen“ grundsätzlich funktioniert, wird beim Workshopwochenende „Geh mal hin – alles drin“ (16.-18. Juni 2023 in Bad Waldsee) am Sonntagvormittag vorgestellt und ausprobiert wird. Bei dieser Veranstaltung sind noch Plätze frei. Wir freuen uns auf Deine/Ihre Anmeldung. Weitere Informationen über die angebotenen Workshops findet man hier.

Beitrag teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere interessante Beiträge

Ähnliche Artikel

Wald im Frühling

Wald erleben

Bei folgendem Seminar dreht sich alles um das Thema Wald. Am 27. April in Schwäbisch Gmünd lernen Interessierte, was man mit „Kleinen Waldentdeckern“ unterwegs alles […]

Weiterlesen…

Read More »
Biene auf einer Echinaceablüte

Montagsakademie

Immer montags um 19.00 Uhr. Am 8. Januar 2024 geht unsere beliebte Online-Fortbildungsreihe mit einer neuen Staffel mit zehn Terminen weiter. Die Themen sind 08.01.   Unsere […]

Weiterlesen…

Read More »