AKADEMIE


>Akademie>Referenten
       
  Karl-Heinz Schmidt  
   
 

Der ständige Kontakt zur Natur in der Kindheit – Karl-Heinz Schmidt ist im Schuttertal aufgewachsen – war vermutlich prägend für ihn. Bereits als Jugendlicher wurde er Mitglied im Deutschen Alpenverein und begann dort eine systematische Ausbildung für Hochtouren.

 
       
  Fragen:

Die Zeit der regelmäßigen Urlaubs-Bergtouren dauerte dann bis Mitte Dreißig. Unvergessliche Höhepunkte waren die Überschreitung von Piz Palü und Piz Bernina. Später kam als weiteres Highlight eine Alpendurchquerung von Innsbruck nach Meran dazu.

Seine Wander-Schwerpunkte lagen und liegen im Schwarzwald, Allgäu, Vogesen, Montafon und Südtirol.

Da Geschichte zu seinen Hobbies zählt, hat er mit dem Eintritt in den Vor-Ruhestand nicht nur ein Senioren-Studium Geschichte begonnen, sondern auch überlegt, wie sich Wandern mit Geschichte verbinden ließe. Im Schwarzwaldverein ist er dazu auf die Ausbildung zum Natur- und Landschaftsführer gestoßen. Die Ausbildung hat ihn richtig begeistert.

Seit 2015 ist er als Referent für die Akademie tätig. Seine Schwerpunkte liegen im naturwissenschaftlichen und geschichtlichen Bereich, so dass er Themen wie Orientierung, Navigation, Gerätetechnik, Wetterkunde und Geschichte unterrichtet.